Ein gesundes «Chi-a»-Brot für alle

Schon die alten Mayas glaubten an die Heilkraft der Chia-Samen, und auch bei uns wird das kleine Korn mit der grossen Kraft immer populärer. Die Ernährungsberaterin Livia Züst hat diese Kraft gebündelt und zusammen mit dem Davoser Bäcker Rolf Weber das «Chi-a»-Brot entwickelt. «Der perfekte Start in den Morgen, der perfekte Znüni für die Schule, ein super Snack für Wanderer und Sportler und das perfekte Brot für ausdauernde Jäger», sagt Livia Züst. Schliesslich steht «Chi» für Energie und ist eine wahre Nährstoffbombe.  

Wasser, Hirse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Kokosfett, Mandeln, Chiasamen, Flohsamen und Meersalz – aus mehr Zutaten besteht das Brot von Livia Züst und Rolf Weber nicht. «Es ist gänzlich frei von Zusatzstoffen», sagt die 25-jährige diplomierte Naturheilpraktikerin aus Grüsch. Das Brot ist so konzipiert, dass es ohne Gluten und Hefe auskommt. Es ist sowohl für Allergiker geeignet und bietet eine Proteinquelle für Veganer. Zudem ist es arm an Kohlenhydraten, reich an Proteinen und an Ballaststoffen. Das «Chi-a»-Brot ist im Labor auf Gluten getestet worden. 

Das Brot tüftelte die umtriebige Grüscherin zusammen mit dem Davoser Bäcker Rolf Weber aus. «Ich war schon lange auf der Suche nach einem gesunden Brot, das alles abdeckt, und mit Livia habe ich eine ideale Partnerin dafür gefunden,» sagt Rolf Weber. 

«Das Brot ist mit seiner Zusammensetzung ideal für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen», sagt Livia Züst. Es sättigt müde Schulkinder in der Znünipause, stärkt Wanderer in der Höhe, Jäger in der Hütte und ausdauernde Sportler. «Und das Allerbeste: es ist eine wunderbare Abwechslung für Zöliakie- und Hefeallergiker.» 

Das Brot ist in der Bäckerei Weber in Davos, in der Gemeinschaftspraxis Züst in Grüsch oder im Onlineshop (www.cafe-weber.ch/shop) jederzeit erhältlich. Ein Brot ist 220 Gramm schwer und kostet 6.90 Franken. Es ist zwei Wochen haltbar. 

Livia Züst arbeitet seit zwei Jahren mit ihrer Mutter Heidi und ihrer Schwester Maja in der Gemeinschaftspraxis Züst. Zusammen haben sie langjährige Erfahrung und decken mit Kinesiologie, medizinischer Massage, Naturheilkunde und Ernährungsberatung ein gesundheitliches Gesamtpaket auf natürlicher Basis ab. 

Die Bäckerei Weber wurde 1903 von Alois Weber gegründet. Mittlerweile ist die dritte Generation im Geschäft tätig; mit Rolf Weber ist die vierte Generation schon in den Startlöchern. Die Bäckerei legt Wert auf möglichst natürliche Zutaten, die wenn immer möglich aus der Region stammen. 

 

IMG_6597.JPG